Cisco auf dem Tech Field Day Extra der DockerCon EU 17

Dank der Einladung von Tech Field Day Organisation (danke an Stephen & Nikki) und dem großzügigen Sponsoring von Cisco, Docker und NetApp konnte ich dem Tech Field Day Extra beiwohnen, der am Montag, den 16.10.2017, am Tag vor dem offiziellen Beginn der DockerCon EU in Kopenhagen stattfand.

Absolutes Highlight war primär das Kennenlernen von Kollegen und das Knüpfen neuer Freundschaften und professioneller Kontakte.

Absolutes Highlight des Tech Field Day Extra war das Knüpfen neuer Freundschaften und Treffen mit alten Bekannten (hier: Kit Colbert von VMware)

Daneben gab es einen ganzen Stapel äußerst interessanter Vorträge. Den Anfang machte eine Vorstellung der Neuigkeiten seitens Docker, die auf dem ersten Konferenztag dann offiziell verkündet wurden. Zusammen mit meinem Kollegen Torsten Volk, Analyst für Cloud by Enterprise Management Associates (EMA), habe ich diese für unseren Verleger Heise hier zusammengefasst: “DockerCon EU 2017 – Bringt Kubernetes die Wende?”

Geniales Serverless Framework von Alex Ellis

Danach stellt Alex Ellis, von Docker als Docker Captain (das Docker-seitige Pendant zum Microsoft MVP oder VMware vExpert) ausgezeichnet, sein OpenSource Projekt OpenFaaS vor, mit dem man auf einfachem Weg sog. “serverless functions” mit Docker und Kubernetes erzeugen kann. Alex hat einen mitreißenden Vortrag gehalten und sein Projekt erfährt die verdiente Würdigung und Mitarbeit dank einer äußerst engagierten Community.

Alex Ellis präsentiert sein Projekt “OpenFaas”, das es erlaubt, sog. Serverless Functions einfach und schnell in Containern zu erstellen

Darauf folgte der Event-Sponsor NetApp mit einem Überblick zu aktuellen Entwicklungen rund um ihren Storage und Container-Techniken.

Cisco: ACI, Container, Contiv, UCS – gut vorbereitet für die kommende Container-Welt

Für mich persönlich am interessantesten hingegen waren die Informationen, die Cisco auf dem Tech Field Day Extra in mehreren aufeinanderfolgenden Vorträgen dargeboten hatte. Das liegt natürlich an meinem beruflichen Background im Bereich Sicherheit und Netzwerk-Infrastruktur, so dass die gebotenen Informationen hochgradig relevant waren.

Den Anfang machte Vishwanath Jakka, Product Manager bei Cisco, mit einem tief technischen Vortrag, wie Container und Microservices zügiger ins Unternehmensumfeld dank Cisco gebracht werden können. Dabei ging Vishwanath auch auf den Betrieb von Dockers Enterprise Edition auf Microsofts Azure Stack ein – für mich als Microsoft Azure Trainer und Consultant ein sehr spannendes Thema. Ich hoffe, demnächst einen Microsoft Azure Stack auf Cisco Basis austesten zu können.

Vishwanath Jakka, seines Zeichens Produktmanager bei Cisco, erläutert den Betrieb von Dockers Enterprise Edition auf Azure Stack – natürlich mit Cisco Hardware

Daraufhin erläuterten John Day und Meenakshi Kaushik wie mit Ciscos Contiv-Projekt die technische Herausforderung der sicheren Netzwerkbereitstellung für Container gelöst werden kann.

Ciscos John Day erläutert die Architektur von Contiv. Contiv erlaubt eine policy-getriebene Bereitstellung von Netzwerken für Container-Infrastrukturen.

Weiterhin trugen Muhammad Afzal, Engineering Architect bei Cisco, und Harish Natraj, Senior Director Product Management, wesentliche Informationen zum Betrieb von Docker auf Ciscos UCS-Systemen (die wohl genialste Serverlösung überhaupt) und der Flexpod-Architektur sowie zu Ciscos AppDynamics zusammen. Ich werde mal intern klären, ob die Vortragsfolien von Cisco hier zum Download bereitgestellt werden können.

 

 

 

Trackbacks/Pingbacks

  1. Cisco auf dem Tech Field Day Extra der DockerCon EU 17 - Tech Field Day - […] Cisco auf dem Tech Field Day Extra der DockerCon EU 17 […]

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.